Trotz Corona – dran bleiben am Kunden

Zeigen Sie, dass Sie weiterhin erreichbar sind. Mit einem neuen Angebot, einer umfassenden Beratung, direktem Lieferservice oder besonderen Rückgaberechten. Informieren Sie zu Ihrer Erreichbarkeit und ihrem Online-Auftritt. Überlassen Sie die Zukunft nicht nur den Online-Anbietern.

Wir unterstützen Sie gerne mit unserem neuen Format des Lokal-Informations-Faltflyers. Mit einer Anzeige zum kleinen Preis können Sie Ihr lokales Umfeld über Ihr Geschäft oder ein Spezial-Angebot informieren. Wir übernehmen den Druck, die Logistik, die Qualitäts-Verteilung und bei Bedarf auch gerne Unterstützung in der Gestaltung der Anzeige.

Sind Sie bereit mit uns die lokale Vielfalt zu erhalten? Dann werden Sie jetzt mit uns aktiv! Nutzen Sie die Zeit, in der die Münchner viel Zuhause sind, Zeit um Studieren der Angebote aus dem Briefkasten haben und sich mehr in ihrem Viertel aufhalten. Mit uns erreichen Sie genau Ihre Zielgruppe!

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Bleiben Sie München mit Ihrem Angebot, Ihrer Dienstleistung erhalten.

Hier weiterlesen

Erreichbarkeit und Standby in den nächsten Wochen

Liebe Kunden, Werbung lebt von Möglichkeiten zum Handeln und Einkaufen. Diese sind zur Zeit aus verständlichen Gründen recht eingeschränkt. Wir sind dennoch für Sie erreichbar, prüfen aber derzeit, ob wir mit Ihnen neue Wege gehen können. So wollen wir die Einbußen und wirtschaftlichen Konsequenzen bei Ihnen und bei uns ein wenig abfedern.

Hier weiterlesen

Wenn mehr weniger wert ist, Einkauf aktuell und die Direktwerbung

Wenn Sie die Aufmerksamkeit gerne mit anderen Werbenden teilen möchten, ist Einkauf aktuell von der Post eine Möglichkeit. Neben einem sehr knapp gehaltenen Fernsehprogramm liegen sie dann zwischen anderen Prospekten und hoffen nicht komplett entsorgt zu werden, wie das wohl nach der neuesten Meldung, unter anderem im Spiegel, zu lesen ist. Da wird das Ärgernis angesprochen, dass dieses „Informationspaket“ immer in Folie eingeschweißt ist und gerne direkt im Papiermüll entsorgt wird, obwohl es da wegen der Folie gar nicht hingehört. Nach der klagenden Bürgerinitiative gegen die Post kommen wohl pro Jahr so über eine Milliarde Folientüten (ein Plastikturm mit ca. 80 km Höhe) in den Umlauf. Finden wir natürlich nicht so gut, auch weil die Umwelt bessere Lösungen braucht, zum Beispiel die direkte und exklusive Information, zielgenau (optimierte Verteilgebiete) an die Kunden gebracht, ganz ohne Folie, vielleicht sogar auf dickem Recyclingpapier und mit CO2-Ausgleich gedruckt. Das können wir gerne für Sie übernehmen, als Zusatzleistung oder im Rahmen einer unserer Komplettpakete.

Hier weiterlesen

Unser Dankeschön-April-Angebot

Im April bekommen Sie bei unserer Qualitätsverteilung bis zu 33% Rabatt, wenn Sie bereits mindestens 4 Wochen vorplanen können und die Verteilungen in 3 ausgewählten Gebieten in München stattfinden. Beachten Sie bitte, dass es sich hierbei um ein limitiertes Angebot mit Sonderkonditionen handelt (Verteilgebiet, Verteilzeitraum, Verteilart, Standardprodukte, Mindest-/Maximalmenge und die Beauftragung bis Ende Februar erfolgt). Falls Ihnen das alles zu kurzfristig oder ein zu langer Vorlauf ist, das aber für sich gerne einmal nutzen möchten, dann schauen Sie hin und wieder auf unserer Seite vorbei, denn wir werden das dieses Jahr noch einmal wiederholen. Und jetzt wollen Sie bestimmt wissen, für was wir uns bedanken möchten. Für viele tolle Aufträge, die uns Spaß machen, für die Dankbarkeit, die wir manchmal mitbekommen, wenn Sie besonders zufrieden sind und für alle kleinen und großen Unternehmen, die München jeden Tag bereichern. Also vielen Dank.

Hier weiterlesen

Wenn Wissen Menge schlägt

Wer lokal, innerhalb eines Stadtteils mit seinem Unternehmen aktiv ist, muss doch gar nicht so viel über die Besonderheiten des Stadtteils wissen, Hauptsache das Angebot stimmt?

Na ja, das sehen wir schon anders. Gerade die Besonderheiten eines Stadtteils zum Beispiel die Zusammensetzung der Altersgruppen, der Motorisierungsgrad, Kinderbetreuungsangebote, Kaufkraft und vieles mehr bieten gute Anhaltspunkte für eine differenzierte Bewerbung/ Informationsgestaltung/ Anreizsetzung.
Für gebietsübergreifende Angebote, wie zum Beispiel Haustechnik, Einrichtung, Beratung, Betreuung und vielem mehr kann die Fokussierung auf einzelne besonders herausragende Gebiete recht hilfreich sein, um Streuverluste zu verhindern. Selbstredend ist eine Gebietsauswahl für lokale Anbieter, wie Backwaren, Fahrradservice, Fitnessangebot und dergleichen meist wenig sinnvoll, hier ist eher die regelmäßige Wiederholung eine gute Möglichkeit.

Hier weiterlesen

Zu viele Cookies und neue Regelungen

Cookies sind für Unternehmen eine feine Sache, der Kunde mag sie aber eigentlich nicht so, weil da je nach Cookie ganz schön viel, natürlich total anonym und total datenschutzeinhaltend, Informationen über einen gesammelt werden können. Damit lässt sich in Erfahrung bringen, wie lange ein Kunde auf der Seite verweilt hat, was er anklickt hat, von wo er kam, wo er hingeht, wie und wo er kauft, [mehr Iesen auf SEO-Küche …] und so weiter. Daraus lassen sich dann im Idealfall neue Werbestrategien ableiten, welche Informationen ausgebaut, welche weggelassen werden können und welcher Informationskanal letztendlich zum Kauf geführt hat.

In Zukunft wird der Hinweis, dass sich der Kunde beim Besuch der Seite mit den Cookies einverstanden erklärt, aber nicht mehr reichen. Cookies brauchen ab sofort eine differenzierte Auflistung und das Einverständnis des Nutzers muss sogar nachweisbar sein. Mehr Infos dazu gibt es hier. Bei der Direktwerbung haben Sie es da einfacher. Hier bekommen Sie eine direkte Reaktion vom Kunden, sei es direkt durch einen Kauf, eine Rückmeldung, eine Nachfrage oder das Anmelden für eine Aktion. Vielleicht verschenken Sie bei der nächsten Werbemaßnahme mal einen echten Keks oder laden die Kunden auf einen Keks und einen Kaffee ein. Wir können Ihnen natürlich auch gerne sagen, was besonders gut wirkt.

Hier weiterlesen